Pfosten Riegel Fassaden
Unser Angebot umfasst eine breite Palette von Vorhangwänden.
Wählen Sie ein Profil aus der Liste aus.
Systeme und Ausführungen
Aliplast MC-Wall
Aluprof MB-SR50 EFEKT
Aluprof MB-SG50
Aluprof MB-SR50

Aliplast MC-Wall

Beschreibung

Leichtes Vorhangwand-SystemVerbundkonstruktion aus senkrechten Pfosten und waagerechten Riegeln, die mit Bolzen aus rostfreiem Stahl verbunden sindEinbautiefe – 65 mm
Wärmedurchgangskoeffizient des Profils: U = 1,616-2,815 W/m²K, Materialgruppe 2.1 nach DIN 4108
Thermische Trennung – glasfaserverstärktes Polyamid
Sehr hohe Tragfähigkeit der Pfosten-Riegel-Verbindung - sowohl bei hohen Windstärken als auch bei Belastung durch die Scheibe durch den Einsatz von 2 oder 3 rostfreien Stahlverbindungen je Knotenpunkt
Option auf den Einsatz traditioneller Riegelstützen und ihre Verstärkung durch Schrauben an der Vorderseite
Bei der Produktion der Profile werden die Riegel durch bei Aliplast gepresste thermische Trennungen isoliert, wodurch spätere Montagefehler vermieden werden
Der Einsatz von Riegeln mit integrierter thermischer Trennung beschleunigt die Montage der Vorhangwand zusätzlich
Die Wahl der Trennung hängt von der Dicke der Füllung der Vorhangwand ab

Dicke der Füllung - 24 bis 33 mm
Möglicher Einsatz von Füllungen von 24 bis 33 mm - bei Riegeln mit gefalteter thermischer Trennung sowie bis zu 42 mm bei Riegeln mit getrennter thermischer Trennung
Große Auswahl an Leisten: dekorativ-verbergend mit runder Kante (sog. soft-line-Effekt), traditionell rechteckig

Aluprof MB-SR50 EFEKT

BESCHREIBUNG​

Besonders geeignet für die Ausführung leichter Hänge- und Füll-Vorhangwände, für große verglaste Flächen sowie für Flächenstrukturen wie Oberlichter und Rotunden

Pfosten-Riegel-System basierend auf MB-SR 50

Die Konstruktion ähnelt einer Strukturwand

Hochwertige Ästhetik – Eindruck einer einheitlichen Glasfläche (geringer Abstand zwischen den Elementen – 20 mm)

Breite des Profils – 50 mm

Wärmedämmung – Gruppe 1 nach DIN 4108

Verglasung – Isolierglas mit einer Dicke zwischen 28 und 36 mm

Verstärkung des Glases mit mechanischen Verbindungen

Einsatz von Einglasmodulen und Isolierung möglich

Große Auswahl an Pfosten und Riegeln ermöglicht einen optimalen Verbrauch an Aluminium

Große Auswahl an Gestaltungselementen und Zubehör für symmetrische, asymmetrische sowie eckigen Verbindungen

Die Ausfüllung der Oberflächen-Zwischenräume durch ein Isolierband und spezielles wetterfestes Silikon schützt vor dem Eindringen von Wasser und Luft und ergibt eine ausgezeichnete Wärmedämmung

Aluprof MB-SG50

BESCHREIBUNG​

Aluminium-Glas-Konstruktion für leichte flache Hänge- und Füllvorhangwände, Dächer und Oberlichter

Breite des Profils – 50 mm

Wärmedämmung – Gruppe 2.1 und 1.0 nach DIN 4108

Verglasung – 4 bis 48 mm

Wärmedurchgangskoeffizient des Rahmens (bei normaler Verglasung): U = 2,21 W/m²K

Hochwertige Ästhetik – runde Ausführung der Profile führen zum sog. Softline-Effekt

Der Einsatz von Pfosten und Riegeln erlaubt den Bau von Wänden mit schmalen Trennungslinien, wodurch Beständigkeit und Robustheit gesichert sind.

Der Einsatz einer permanenten thermischen Trennung mit HPVC-Isolierung und profilierten EPMD-Scheibendichtungen beschränkt die Kondensation von Wasserdampf auf Aluminiumbauteilen auf ein Minimum und garantiert eine entsprechende Wärmedämmung

Längs und quer gebogene Wände werden aus speziellen Auflageprofilen unter Verwendung entsprechend gestalteter gepresster Deckleisten hergestellt. Damit kann die Gebäudefassade vollkommen frei gestaltet und auf den Einsatz speziell gebogener Pfosten verzichtet werden

Effektive Betonung der horizontalen und vertikalen Aufteilung der Wände von außen. Durch den Einsatz von jMB-SR50PL (horizontale und vertikale Linie) abgesichert

Aluprof MB-SR50

BESCHREIBUNG​

Im allgemeinen Baugewerbe zur Konstruktion von leichten Vorhangwänden (Hänge- und Ausfüllwände) sowie von Dächern und Oberlichtern eingesetzt

Grundlage der Trägerkonstruktion MB-SG 50 ist ein Pfosten-Riegel-Gerüst aus Aluminium mit einer Profilbreite von 50 mm

Wärmedämmung – Gruppe 2.1 und 1 nach DIN 4108

Verglasung – 28 bis 32 mm

Verstärkung des Modulglases durch Verklebung der Konstruktion

Mechanische Sicherung der Außenscheiben – Punkt- oder Permanentsicherung

Grazile Form – die Füllungen sind jeweils nur 16 mm voneinander entfernt und die von außen sichtbare Breite des Profils überschreitet 85 mm nicht

Die Seitenbefestigung der Rahmen ermöglicht das Anbringen der unbeschädigten Profile an einer massiven Wand

Freie Wahl der Montierungsmethode durch Auflage-Befestigung der Riegel

Die Ähnlichkeit von MB-SG 50 und MB-SR 50 ermöglicht eine parallele Verwendung von Wänden beider Systeme. Darüber hinaus kann identisches oder ähnliches Zubehör zur Verbindung und Montage der Einzelelemente genutzt werden

Technische Informationen

Kontakt
Formular

Falls Ihr Unternehmen Interesse an einer dauerhaften Zusammenarbeit hat oder weitere Informationen wünscht, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Kontakt Formular

Falls Ihr Unternehmen Interesse an einer dauerhaften Zusammenarbeit hat oder weitere Informationen wünscht, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.